Für Trainer*innen


Meine Leistungen für Trainer*innen

Für die Unterstützung aller Zielgruppen gilt:
  • Ein erstes Kennenlerngespräch ist immer unverbindlich und kostenlos.
  • Eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe und gegenseitiges Vertrauen sind mir sehr wichtig. Das gilt für die Schweigepflicht, die aktuellen Bestimmungen des Datenschutzes sowie auf menschlicher Ebene. 
  • Eine Zusammenarbeit kann online und/oder vor Ort stattfinden. 
  • Abhängig von der individuellen IST-Situation, den verschiedenen Herausforderungen und den persönlichen Zielen erarbeiten wir gemeinsam einen Projektplan, um eine bestmögliche und zielführende Unterstützung und Begleitung zu gewährleisten. Um jedoch Beispiele zu geben, wie eine Zusammenarbeit aussehen kenn, habe ich im folgenden beispielhafte Leistungen aufgeführt. 

Für Trainer*innen

Trainer*innen sind Führungskräfte. 
Diese Aufgabe bringt nicht nur das Vermitteln von körperlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten (wie Technik, Taktik, Fitness) mit sich sondern auch die Fähigkeit der emotionalen Führung. 
Jede*r Sportler*in ist eine eigene Persönlichkeit und benötigt daher in gewissem Maße auch eine individuelle Ansprache und Betreuung, um die eigene sportliche Leistungsfähigkeit voll entfalten zu können. 
Des Weiteren können auch Trainer*innen ihre Sportler*innen mental unterstützen – zum Teil schon durch kleine Anpassungen des Trainings und des eigenen Verhaltens (z.B. Macht der Worte).  
Was ist Sport Mentaltraining, was beinhaltet es und wie kann es für den sportlichen Erfolg meiner Sportler*innen genutzt werden?
Wie kann ich Sport Mentaltraining (v.a. Visualisierung, Konzentration, Entspannung & Aktivierung) systematisch in den physischen Trainingsplan meiner Sportler*innen integrieren?
Wie kann ich schon in jungen Jahren die mentale Stärke meiner Sportler*innen fördern – altersgerecht und spielerisch?
Wie kann ich präventiv Selbstzweifel meiner Sportler*innen entgegenwirken und ihnen zu einem starken Selbstvertrauen verhelfen?
Wie kann ich einzelne Sportler*innen, die mit persönlichen Herausforderungen zu kämpfen haben, bestmöglich unterstützen – ohne dabei die ganze Mannschaft zu vernachlässigen?
Auf was muss ich achten, um meiner Führungsaufgabe erfolgreich gerecht zu werden?
Was ist emotionale Führung und wie kann auch ich sie umsetzen? 
Jede*r Trainer*in bringt eine eigene Persönlichkeit mit – das ist auch wichtig. Wie kann ich meine Trainerpersönlichkeit entdecken, weiterentwickeln und zielführend einsetzen?
Selbstreflexion und Emotionsregulierung sind essentielle Kompetenzen einer Führungskraft  – wie kann ich meine ausbauen?